Zu viele Filme auf Datenträgern

Ich weiß, dass manche Menschen gerne Filme sammeln. Ich gehöre definitiv nicht dazu, denn ich sehe lieber neue Filme, anstatt mir alte Streifen immer wieder anzuschauen. Dazu kommt, dass sich alle paar Jahre die Qualität der Filme deutlich steigert und wir heute sicherlich keine VHS Kassetten mehr nutzen möchten, wenn es HD Streaming gibt.

Filme sind ein Konsumgut und gehören mittlerweile zu den digitalen Medien. Man kann sie über Streamingdienste jederzeit auf seinem Handy, Laptop oder Fernseher anschauen und muss sie nicht mehr im Schrank haben.

Aber ich will meine Lieblingsfilme ab und zu in der Hand haben.

Für mich persönlich ist die Zeit des Besitzens vorbei. Was bringt eine Schrankwand oder auch nur ein Fach voller BluRays oder DVDs, wenn sie übernächstes Jahr ohnehin qualitativ überholt worden sind? Ob ich nun in meiner Streaming-Bibliothek „meine“ Filme markiert habe, und sie sogar im Internet mit Freunden teilen und durchstöbern kann, oder sie mir mit den Händen angucke, ist bei einem digitalen Medium egal.

Digital ist besser

Deswegen habe ich alle meine Filme digitalisiert und nutze fortan nur noch Streamingportale. Fernseher haben die Unterstützung dafür meistens eingebaut oder man nutzt Geräte, um die Funktion des Fernsehers zu erweitern. Und schon kann man einen Wohnzimmerschrank entfernen, der vorher nur bedrucktes und teures Plastik enthalten hat.

Eine Antwort auf „Zu viele Filme auf Datenträgern“

  1. Hallo,
    ich weiß es ist schon etwas her aber das sehe ich komplett anders!

    1. so schön die Streamingportale auch sind aber leider gibt es bis dato keines welches alle Filme beinhaltet die ich will und wenn dann mal ein Film dabei ist ist er so teuer, dass ich mir ihm gleich kaufen kann.

    2. Filme digitalisieren ist schön und gut aber rechtlich sieht es da halt eng aus da man die Filme dann ja wieder verkauft und somit nicht mehr besitzer einer legalen Kopie ist 😉
    2.1 ich hab auch schon ein wenig damit herumexperimentiert aber wenn ich erst stundenlang herumprobiern muss bis ein Film mal Ruckelfrei läuft dann knall ich lieber eine Bluray in den Player und weiß es Funktioniert einfach!

    Fazit:
    dass man nicht jeden Film auf Disk haben muss nur weil er gut ist da bin ich voll bei dir aber es gibt einfach Filme die man sich gerne ab und zu mal wieder ansieht und diese hab ich dann als diskversion daheim.
    Alles andere wird dann auf Netflix und co gestreamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.