Bücher nehmen nur Platz weg

Das ist ein heikles Thema. Viele Menschen sehen ihre prall gefüllten Bücherregale als ein Symbol für das eigene Wissen. Die dicht an dicht aufgereihten Bücherrücken sind wie eine Tapete, die als Element für eine wohnliche Atmosphäre wahrgenommen wird.

Bücher müssen nicht aus Papier sein

Ich habe kein einziges Buch mehr in meiner Wohnung, dass mir gehört. Alle Bücher befinden sich auf meinem Amazon Kindle. Das ist eine enorme Platzersparnis.

Denn mal ganz ehrlich: Braucht man diese Bücher noch oder kann man die auch Diensten wie Rebuy.de verkaufen oder einfach verschenken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.